Transportunternehmen

über mich
Logistik ist nicht immer nur Transport

Willkommen auf meinem Blog zum Thema Logistik. Wenn man den Begriff Logistik hört, verbindet man in der Regel eine Spedition damit, die Waren transportiert. Logistik bedeutet aber in erster Linie die Organisation und Planung, sowie die Abstimmung und Bereitstellung von etwas. Das kann natürlich die Logistik im Transport sein, dass kann aber auch die Planung einer Baustelle oder eines Projektes sein. Ich möchte euch in die Welt der Logistik mitnehmen und euch zeigen wie interessant und umfassend das ganze Thema ist. Lasst euch genauso, wie ich, von der Thematik fangen und lest was alles zur Logistik gehört und wo sie stattfindet.

Suche
letzte Posts

Transportunternehmen

29 Januar 2018
 Kategorien: Transporte, Blog


Unsere Welt ist vom globalen Handel geprägt. Millionen Tonnen an Fracht werden jedes Jahr von einem Ort zu einem anderen verschifft oder mit Transportern und LKWs über die Straßen gefahren. All diese logistischen Meisterleistungen werden dabei von Transportunternehmen erbracht. Diese Branche gehört zum größten Wachstumsmarkt, den es gibt und unzählige Unternehmen teilen sich dabei in verschiedenen Ländern die jeweiligen Zonen und Gebiete. Dabei ist ein Ende dieses Booms nicht abzusehen, denn jährlich nehmen die Mengen an Waren, die von einem Ort zum anderen gebracht werden müssen, zu. 

Transportunternehmen im Wandel der Zeit  

Eigentlich fing ja alles ganz harmlos an. Zuerst waren es Menschen, die die Waren mit Muskelkraft von A nach B beförderten. Auch diese wurde für ihre Leistungen bereits entlohnt. Später setze man dann auf Esel, Kamele und Pferde. Auch Ochsenfuhrwerke wurden gerne für den Transport verwendet, denn die kräftigen Tiere konnten ein Vielfaches ihres eigenen Körpergewichtes ziehen.   

Spätestens mit dem Römischen Reich erreichte das Transportieren von Gütern einen ersten Höhepunkt, denn über die von den Römern geschaffenen Straßen konnten Waren innerhalb von Tagen verschickt werden. Im Mittelalter schlief dieser Fernhandel dann wieder ein, wenngleich auch hier exotische Güter aus allen Teilen der Welt ihren Weg nach Europa und umgekehrt fanden. Seit dem Beginn der Industrialisierung wurden immer schnellere Wege gesucht, um einen Kunden mit dem von ihm gewünschten Material beliefern zu können. So wurden die Fuhrwerke durch LKWs abgelöst. Auf den Meeren fanden sich bald große Frachtschiffe wieder und auch der Transport auf dem Luftweg erlebt bis heute ein reges Wachstum. Dieser lange Weg sorgte dafür, dass wir heute in einer Welt leben, in der der Transport von Gütern den Grundstein für die gesamte Wirtschaft legt.   

Jährlich neue Gründungen

Auch wenn es so erscheinen mag, dass der Markt inzwischen gesättigt ist, ist dies noch lange nicht der Fall. So drängen jährlich unzählige neue Unternehmen auf den Markt, die sich in der Transportbranche versuchen. Dies ist nicht verwunderlich, denn die Menge an Waren steigt und vor allem der Bedarf an Sondertransporten nimmt stetig zu. Empfindliche Hardware oder spezielles Baumaterial benötigt zum Beispiel eine besondere Behandlung, sodass junge Firmen sich hier auf einen entsprechenden Zweig spezialisieren.

Globale Statistiken zeigen, dass der Großhandel eher in den Händen einer bestimmten Anzahl von Unternehmen liegt. Kleinere Firmen kommen dabei auf nationaler Ebene zum Einsatz, wobei sich hier der Markt in viele verschiedene Bereiche splittet. Angefangen bei Zustelldiensten, über Transporte für Bauunternehmen, bis hin zu speziellen Fahrzeugen für Schwerlasttransporte, ist noch längst nicht jeder Bereich der erforderlichen Logistik abgedeckt.  

Ein Blick in die Zukunft

Doch wie wird die Zukunft der Transportunternehmen aussehen? Es darf wohl davon ausgegangen werden, dass immer neue Unternehmen, neue Arten von Transportmethoden ersinnen werden. Dabei ist schon jetzt alles darauf ausgelegt, eine möglichst schnelle Belieferung des Kunden zu gewährleisten, auch bei der Hummer GmbH. Geschwindigkeit ist also die treibende Kraft und hier wird es weitere Umbrüche geben. Somit darf damit gerechnet werden, dass es in erster Linie zu einer Konkurrenz in diesem Bereich kommen wird. Übrigens sind Umzugsfirmen hier ein wenig im Vorteil, denn sie haben in der Regel keine große lokale Konkurrenz zu befürchten. Da viele Firmen nur in einem entsprechenden Radius agieren, besitzen diese in gewisser Weise ein Monopol für ihre Region.